Rutin

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Zurück zum Glossar Flora
Zurück zu Kroatiens Flora
Zurück zur Hauptseite



Begriffserklärung

Auch Pflanzen haben so ihre eigenen Strategien entwickelt, um gefahrlos zu überleben. In Gebieten mit hoher Sonneneinstrahlung haben sie einen Stoff entwickelt, der sie vor UV-Strahlen schützt. Einer dieser Stoffe ist Rutin, ein Flavonoid. Man findet die höchsten Konzentrationen in den überirdischen Teilen, hier vor allem in den Blättern.


Rutin wirkt synergistisch mit Vitamin C, schützt es in unserem Körper. Es senkt den Histamin-Spiegel und hat eine leichte antibakterielle Wirkung.


Aber auch dem Menschen kann dieser Stoff von großem Nutzen sein. So wird er heute bei Ödemen aber auch bei Colitis erfolgreich eingesetzt.



Pflanzen, die Rutin enthalten

Allium sativum Linné, 1753 - Knoblauch, češnjak
Capsicum annuum Linné, 1753- Paprika, jednogodišnja paprika
Citrus x limon (L.) Osbeck, 1765 - Zitrone, limunovo drvo
Fagopyrum esculentum Moench, 1784 - Buchweizen, hejljda
Hypericum perforatum Linné, 1753 - Johanniskraut, gospina trava
Morus alba Linné, 1758 - Weiße Maulbeere, bijeli dud
Paliurus spina-christi Miller, 1768 - Echter Christusdorn, drača
Rubus idaeus Linné, 1753 - Himbeere
Sambucus nigra Linné, 1753 - Holunder, bazga
Styphnolobium japonicum (Linné) Schott, 1830 - Japanischer Schnurbaum, Japanska sofora
Petroselinum crispum (Miller) Nyman, 1882 - Petersil, peršin
Viola tricolor Linné, 1753 Acker-Stiefmütterchen, maćuhica






Links und Quellen

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj


  • Die Richtlinien für Kroatiens Fauna und Flora: [[1]]