Vrana

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Zurück zur Zadarska županija
Zurück zu Kroatiens Sehenswürdigkeiten
Zurück zur Hauptseite



Blick vom Han aus, 06/2014

Vrana ist ein Ort, in dem Geschichte entdecken, aufspüren und fühlen kann. Einst soll es der fröhlichste Ort Dalmatiens gewesen sein, vor langer, langer Zeit.

Heute stehen viele Häuser leer - Ruinen ohne Dach. Eine Folge des letzten Krieges. Und die Menschen, die hier leben kämpfen um ihr Überleben. Der Ort selbst erstreckt sich über eine sehr große Fläche mit zahlreichen kleinen Ansammlungen von Häusern.

Die berühmtesten Söhne dieses Ortes sind sicherlich die Brüder Francesco und Luciano Laurana, die beide in Italien ihr Glück fanden.

Lucijan Vranjanin wurde um 1420 in Vrana geboren. Er studierte in Italien Architektur und prägte die Renaissance mit seinen Bauten. Unter anderem war er der Architekt des den fürstlichen Palastes in Mantua.

Sein Bruder Francesco Laurana wurde 10 Jahre später geboren. Auch ihn zog es nach Italien, wo er sich zu einem berühmten Bildhauer entwickelte. Er war der Ästhet unter den Brüdern. Sein erstes Werk ist die Mitarbeit an einem Triumphbogen in Neapel. Er wandte sich aber schnell der Bildhauerei zu und gestaltete wundervolle Porträtbüsten. Sein Weg führte ihn auch nach Avignon in Frankreich, wo er auch starb.


Lage von Vrana

Der Ort Vrana liegt am nordöstlichen Ufer des Vrana Sees, dem größten Süßwassersee Kroatiens.


Vrana ist das kroatische Wort für Krähe. Ob der Ortsname darauf zurückzuführen ist, konnte ich nicht in Erfahrung bringen.

Zur Zeit der Römer hieß die Stadt Castrum Aureanae, erst später erhielt sie ihren heutigen Namen.


Ort Vrana
Land Kroatien
Postleitzahl 23210
In der Nähe von Pakoštane
Regierungsbezirk Zadarska županija
Autokennzeichen ZD
Vorwahl +385 023
Homepage Selo Vrana



Bilder von Vrana

Der Ort selbst besteht aus vielen kleineren Ansammlungen von Häusern, die weit auseinander liegen. Dabei findet man völlig zerstörte Siedlungen aber auch neu aufgebaute oder renovierte.

Den besten Überblick über das Dorf hat man vom Vidikovac (Aussichtspunkt) auf der Straße 27 von Šopot nach Radošinovci (Bild 1).

Dazwischen liegen große Felder und Weingärten.

Sehenswertes in Vrana

Es gibt einige Sehenswürdigkeiten, die man besuchen sollte. Es ist ein Blick in die Geschichte, die hier lebendig wird.

Hierzu gehören:







































Sehenswertes in der Nähe von Vrana






















Hier beginnt der Kreuzweg auf den Kamenjak









Der wunderschöne Ausblick von diesem Plateau lässt leicht vergessen, dass hier am Ende des 2. Weltkrieges Greueltaten verübt wurden.









Links und Quellen

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj


  • Die Richtlinien für Kroatiens Fauna und Flora: [[1]]