30.10.2018 Das große Aufräumen auf Vir

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Zurück zur Madame Bura im Jahr 2018 - Das ganz private Tagebuch einer stürmischen Lady
Zurück zu unserer Madame Bura
Zurück zur Hauptseite


181030 15470 k.jpg

30.10.2018 Das große Aufräumen auf Vir

Wie vorhergesagt hat sich Monsieur Jugo diese Nacht zu einem orkanski jugo aufgeschwungen. Dabei hat er neben Regen auch Blitz und Donner gebracht. Kurz nach Mitternacht schien ihm dann die Puste auszugehen und bis zum frühen Morgen war es etwas ruhiger.


Aber dann hat er wieder losgelegt, wenn auch nicht ganz so heftig wie die Stunden davor. Dabei sind die Temperaturen bereits um 11 Uhr auf 19,5 Grad gestiegen.


Auf Vir hat es die Südküste ziemlich erwischt. Dabei sind auch einige Fischerboote beschädigt worden. Die habe ich allerdings nicht fotografiert, da die Männer ziemlich entsetzt waren und ich nicht auch noch deren Verzweiflung aufnehmen wollte.


An der Küste von Vir-City brechen sich nach wie vor hohe Wellen. Der Kies ist hoch aufgetürmt, die benachbarte Straße fast unpassierbar. Allerdings waren da schon fleißige Männer am Werk und haben sie frei geräumt.


Besonders getroffen hat es die Beach Bar Na Mulu, sie liegt auch so, dass sie dem anstürmenden Jugo ohne Schutz ausgeliefert ist. Dabei wurde ein Teil der Terrasse weggerissen, alles andere unter Kies begraben.


In Nin steht das Wasser wieder sehr hoch, die Bögen der Brücken ragen nur noch im oberen Viertel aus dem Wasser heraus. Da hoffe ich, dass nicht noch zusätzlicher Starkregen kommt.


Am und über dem Velebit ist es zappenduster und es scheint auch zu regnen, während über Vir schon wieder die Sonne scheint. Doch der Jugo ist noch nicht abgeklungen. Für Donnerstag meldet das DHMZ für Norddalmatien wieder starken Jugo.



Bilder vom 30.10.2018









Links und Literatur

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj


  • Die Richtlinien für Kroatiens Fauna und Flora: [[1]]