Vir

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Zurück zu Kroatiens Sehenswürdigkeiten
Zurück zur Hauptseite



Die Insel Vir

05/2014


  • Die Insel Vir befindet sich in Norddalmatien, etwa 26 km nördlich von Zadar.
  • Mit einer Fläche von 22,5 qm2 besitzt die Insel ganz unterschiedliche Vegetationszonen.
  • Karstige Steinflächen sind hier vor allem auf der Seite zum Kontinent zu finden. Und von diesen Felsen hat die Insel ihren Namen von den Italienern bekommen: Punta Dura oder felsige Küste.
  • An der Westküste, wo die Bura nicht ganz so schlimm pfeift, findet man Kiefernhaine, aber auch Weingärten und Gärten mit Oliven oder Feigenbäumen.
  • Die Küste der Insel ist 31 km lang. Leider werden die wunderbaren Naturstrände mehr und mehr zerstört.
  • Der Name der Insel heißt Wirbel oder Quelle. Und das deutet schon auf einen großen Schatz hin: Auf der ganzen Insel findet man Süßwasserquellen.





Die Brücke nach Vir

Sonnenuntergang 11/2012


  • Vir - das ist eine Insel, über die ich stundenlang erzählen könnte. Sie ist wunderschön, wild, romantisch, natürlich oder gekünstelt.
  • Deshalb beginne ich mit der Anreise, die von der Autobahn aus durch Ravni Kotari bis zur Insel Vir führt.
  • Wenn ich nach langer Fahrt die Brücke mit ihrem gewaltigen Bogen auftaucht weiß ich, dass ich bald zu Hause bin.
  • Eine erste Brücke als Verbindung zum Festland bauten die Römer. Von dieser ist allerdings nichts erhalten. km lang.
  • Die heutige Brücke stammt aus dem Jahr 1976. Sie überspannt die Meerenge in einem gewaltigen Bogen, der von 9 Säulen gestützt ist. Ihre Länge beträgt 433 Meter.
  • 2012 erfolgte die Renovierung der in die Jahre gekommenen Brücke.












  • Nicht nur die Brücke sondern auch die Einfahrt der Insel wurde völlig neu gestaltet. Rechts und links der Straße wurden Olivenbäume gepflanzt. Und ein Kreisverkehr verhindert vor dem Konzum größere Staus.


  • Die Straße Virski put führt direkt in den Ort. Zuerst durch große, freie Flächen, dann wird die Straße enger.

Lage der Insel Vir

Insel / Ort Vir
Land Kroatien
Postleitzahl 23234
In der Nähe von Nin
Regierungsbezirk Zadarska županija
Autokennzeichen ZD
Vorwahl +385 023
Homepage Tourismus Büro
Homepage Općina Vir


Geschichte der Insel Vir

Auch auf der Insel Vir waren die Liburner die ersten Menschen, die um 900 v.Chr. die Insel besiedelten. Aus dieser Zeit sind heute drei Grabungen bekannt, nämlich ein Fort auf dem Bandira, Gradina und der dreiteiliger Grabhügel Gračić-Krizice-Gajine.

Weiters gibt es archäologische Funde im Meer, vor allem Richtung der Insel Maun im Norden. Hier wurden mehrere Amphoren aus dem 3. Jh.v.Chr. geborgen. Außerdem fand man die Reste einer Nekropole im Wasser.

Es folgten die Römer, die erstmals eine Brücke bauten und damit Vir mit dem Festland verbanden. Diese Via communis verlief von Nin über Privlaka nach Vir.

Erstmals schriftlich erwähnt wurde die Insel Vir 1069 in der Charta Mare Nostrum Dalmaticum von König Kresimir IV. In dieser Urkunde wird die Insel Vir dem Kloster Sv. Krševan in Zadar geschenkt. Damals war der Name der Insel Ueru.

Ein Rundgang durch den Ort Vir


Vorab ein Tipp zum Parken:


Gerade im Sommer sind Parkplätze knapp und im Ort steht alles still. Deshalb empfehle ich, etwas außerhalb zu parken. In der Nebensaison bekommt man leichter einen Parkplatz - bei der Gemeinde, entlang des Strandes (aber Achtung, die Straße ist kostenpflichtig!!)



Općina Vir und die Ortsmitte

Vir Rathaus 110417 95.jpg
  • Direkt am Hafen des Ortes findet man das Rathaus. Hier arbeitet die Gemeindeverwaltung unter Bürgermeister Kapović.
  • Gegenüber vom Rathaus findet man u.a. das Tourismusbüro, in dem sich jeder Tourist anmelden muss. Außerdem sind hier Stände mit den üblichen Souvenirs.


Adresse:

Općina Vir

Trg. sv. Jurja 1 - liegt an der Put Mula

23234 Vir




06/2011
  • Rechts vom Rathaus ist die Schule mit einer kleinen Grünanlage.


  • Über diese wacht der Heilige Nikola in seinem Bildstock.










Vir 04/2011


  • Put Mula Richtung Hafen - sie führt direkt zum Zentrum mit dem Rathaus


  • Rechts entlang der Straße sind zahlreiche kleine Geschäfte, die allerdings nur im Sommer offen sind.








Hauptplatz vor dem Rathaus
  • Der Hauptplatz am Hafen ist im Sommer hoch frequentiert
  • Das ganze Jahr über finden hier Feste und Veranstaltungen statt.





























Links und Quellen

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj


  • Die Richtlinien für Kroatiens Fauna und Flora: [[1]]