20.12.2019 - Die Ruhe vor dem Sturm

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Zurück zur Madame Bura im Jahr 2019 - Ein furioser Start ins Neue Jahr
Zurück zu unserer Madame Bura
Zurück zur Hauptseite


191220 2531 Bura.jpg

20.12.2019 - Die Ruhe vor dem Sturm

Das wahrscheinlich schönste Wetter haben wir, wenn sich Madame Bura und Monsieur Jugo nicht so ganz einig sind. Sie bauscht ihre Wolken auf dem Velebit auf und tut als ob sie die große Windkanone wäre. Dabei kommt nur ab und zu ein leichtes, aber frisches Lüftchen herunter. Und er, der große Regenmacher, säuselt leise, schiebt die Wolken beiseite und bereitet uns einen wunderschönen Tag mit fast 16 Grad.

Da gibt es nur eines – raus nach Vrsi, um dort die beiden Hunde toben zu lassen. Schafe waren zum Glück keine in der Nähe, sodass die zwei ihre Freiheit unbeschwert genießen konnten.

Aber ganz so locker geht es dann doch nicht. Denn die Paläontologin Fr.Dr.hc. Puschel Nummulita versucht den Nachwuchs-Paläontologen für die Schichtung der eozänen Meeresbewohner zu begeistern. Extra dafür hat sie eine Exkursion auf einen Kalkfelsen organisiert auf dem er die Tierchen finden und erkennen soll.

Doch Barry von der Orchideeninsel hat eindeutig anderes im Sinn. Er mag lieber lebendige Tiere und seine einzige Frage war: Und wo ist jetzt das Eidaxl? Mit der Aussicht auf einen Fang hast du mich ja schließlich hierher gelockt? Tja, darauf wusste sie leider auch keine Antwort und hat erst mal so getan, als hätte sie es nicht gehört.

Eigentlich ruht die Vegetation jetzt, doch alle Pflanzen halten sich nicht daran. Deshalb kann ich nur jedem Naturfreund empfehlen, einfach mal diese Kalkfelsen und vor allem die Spalten im Winter genauer betrachten. Denn auch jetzt findet man Blumen, die bei den warmen Temperaturen blühen und von Insekten besucht werden.

Und auch die Liebe kommt im Winter nicht zu kurz – die beiden Tatzenkäfer turteln in der Sonne und sorgen für viel Tatzenkäfer-Nachwuchs.

So schön blau der Himmel auch war, langsam ziehen dicke Wolken heran und die Luft riecht schon nach Regen. Ich befürchte, Monsieur Jugo kann sich nicht mehr lange zurückhalten und wird uns bald mit einem ordentlichen Regenguss erfreuen.




Bilder vom 20.12.2019


Links und Literatur

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj


  • Die Richtlinien für Kroatiens Fauna und Flora: [[1]]