Doradenfilet im Parmesanmantel

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Zurück zu Fisch und Meeresfrüchte
Zurück zum Plavi Kafe
Zurück zur Hauptseite
180423 12764 Dorade txt.jpg


Beschreibung des Rezepts

Eine Dorade zu filieren ist ziemlich mühsam, lohnt sich aber wegen des einzigartigen Geschmacks. Wem das zu aufwändig ist, der kann auch gerne ein fertiges Filet nehmen.

Zutaten

Dorade Filet 180423 12760 txt.jpg
  • Pro Person eine Dorade
  • Etwas griffiges Mehl
  • 2 Eier, 1 EL Öl, Salz, Pfeffer
  • 2 EL Parmesan, 2 EL Schnittlauch in Röllchen
  • Öl zum Ausbacken





Zubereitung vom

Vorbereitung:

Schnittlauch 180423 12762 txt.jpg
  • Die Doraden schuppen, ausnehmen und filieren. Waschen
  • Eier mit etwas Milch, Öl, Salz und Pfeffer gut verschlagen, Parmesan und Schnittlauch unterrühren. Es soll ein eher flüssiger Backteig entstehen.
  • Die Doraden in Mehl wenden







Zubereitung:

180423 12761 txt.jpg
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Es soll so viel sein, dass der Fisch schwimmt.
  • Die bemehlten Filets durch den Backteig ziehen und in das heiße Öl legen.
  • Von jeder Seite etwa 2-3 Minuten backen, bis sie helbraun sein.






Was schmeckt dazu

Salat passt natürlich immer zu Fisch, als Beilage habe ich diesmal Paprikareis - Riža sa paprikom gemacht.


Links und Literatur

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj