Actinia equina Linné, 1767: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Schutzstatus)
(Systematik)
 
Zeile 25: Zeile 25:
 
*'''Infraordnung''' Thenaria Carlgren, 1899   
 
*'''Infraordnung''' Thenaria Carlgren, 1899   
 
*'''Überfamilie''' Endomyaria Stephenson, 1921
 
*'''Überfamilie''' Endomyaria Stephenson, 1921
*'''Familie''' Actiniidae Rafinesque, 1815 - Seeanemonenartige  
+
*'''Familie''' Actiniidae Rafinesque, 1815 - Seeanemonenartige crvena moruzgva
 
*'''Gattung''' Actinia Linné, 1767
 
*'''Gattung''' Actinia Linné, 1767
  

Aktuelle Version vom 10. November 2019, 13:26 Uhr

Navigation
Zurück zur Klasse Anthozoa Ehreberg, 1834 - Blumentiere, koralji
Zurück zum Stamm Cnidaria Hatschek, 1888 - Blumentiere, žarnjaci
Zurück zur Systematik der Tiere
Zurück zur Fauna Kroatiens
Zurück zur Hauptseite


Vir 05/2012




Systematik



Trivialnamen

  • Deutsch: Pferdeaktinie
  • Kroatisch: crvena moruzgva
  • Englisch: beadlet anemone
  • Französisch: actinie rouge
  • Italienisch: pomodoro di mare
  • Slowenisch: xxx
  • Spanisch: tomate de mar
  • Tschechisch xxx
  • Ungarisch: xxx


Wissenschaftlicher Name

Actinia equina Linné, 1767


Namensherkunft

  • Griechisch aktis ἀκτίς = Strahl, bezieht sich auf den radiären Bau der Tiere
  • Lateinisch equina = vom Pferd


Basionym

  • Priapus equinus Linné, 1758


Synonyme

  • xxx


Schutzstatus

Actinia equina Linné, 1767 ist in Kroatien nicht geschützt


Morphologie und Größe

Habitus


  • Meistens sieht man nur die glänzenden, roten Knollen, die am Felsen haften.
  • Der etwa 60 mm große Körper ist muskulös, die 192 Tentakel können vollständig eingezogen werden. Sie werden bis zu 20 mm lang.
  • Wenn das Wasser zurückgeht, können diese Aktinien auch Trockenheit überstehen. Sie überziehen dafür ihren Körper mit Schleim, der das Austrocknen verhindert.
  • Größe: bis 60 mm
  • Farbe: Kräftig rot



Lebensweise, Ernährung

Mit Hilfe ihrer Tentakel fangen sie Plankton aus der Strömung.


Fortpflanzung, Entwicklung

Bei der Pferdeaktinie findet die Befruchtung im Körper statt. Die fertigen Larven verlassen das Tier.



Ökologie

  • Sie leben in der Spritzwasserzone und sind rein marin.



Geografische Verbreitung

  • Mittelmeer, Atlantik
  • Kroatien- Vir, Nin, Privlaka, Premantura, Povile, Senj


Nutzung

Actinia equina Linné, 1767 wird selten in Aquarien gehalten.



Links und Quellen

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj