21.03.2019 Der Mond legt sich zur Ruhe

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Zurück zur Madame Bura im Jahr 2019 - Ein furioser Start ins Neue Jahr
Zurück zu unserer Madame Bura
Zurück zur Hauptseite


Monduntergang

21.03.2019 Der Mond legt sich zur Ruhe

Morgens um 6:00 Uhr erwacht die Natur, aber einer geht schlafen - der Mond. Er sinkt langsam hinter den Häusern und verschwindet langsam am Horizont.


Ein Spaziergang so früh ist äußerst unterhaltsam. Die Möwen diskutieren auf den Dächern, wer an diesem Tag dafür zuständig ist, nach möglicher Beute Ausschau zu halten.


Die Haubenlerchen hüpfen noch etwas planlos über den Weg und haben irgendwie ihre Augen noch nicht ganz so offen. Denn sie ignorieren meine zwei Hunde, vor denen sie tagsüber sofort Reißaus nehmen.


Auf den feuchten Gräsern raspeln die Schnecken, was das Zeug hält. Denn schließlich steht ihnen ein langer Diättag bevor.


Die erste Eidechse lugt aus ihrem Versteck, dreht sich blitzschnell um und verschwindet gleich wieder. Denn um diese Uhrzeit jagt man doch kein Reptil aus seinem Bett.


Und die Hasen flitzen über die Wiese, immer auf der Flucht, immer aufmerksam.


Kein Mensch ist zu sehen, ruhig und friedlich beginnt ein neuer, sonniger Tag, an dem es bis zu 21 Grad warm werden soll.







Links und Literatur

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj


  • Die Richtlinien für Kroatiens Fauna und Flora: [[1]]