Zwiebelsuppe

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Zurück zu Suppen und Eintöpfe
Zurück zum Plavi Kafe
Zurück zur Hauptseite


Zwiebelsuppe 150614 1172 k.jpg


Beschreibung des Rezepts

Im Herbst kommt wieder der Appetit auf deftige Speisen. Da ist diese kräftige Suppe das Richtige, um der aufkommenden Kälte zu trotzen. Für dieses Gericht gilt das Gleiche wie für viele Eintöpfe: man kocht sie am besten am Tag davor und stellt sie über Nacht in den Kühlschrank. Dann können sich die verschiedenen Aromen entfalten und verbinden.



Zutaten

Zwiebelsuppe 150614 1169 k.jpg
Zwiebelsuppe 150614 1171 k.jpg
  • 1,5 Liter Rindsuppe
  • 1/8 – 1/2 Liter trockener Weißwein
  • 50 dag Zwiebeln
  • etwas Olivenöl und 2 Teelöffel Mehl
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 10 dag geriebener Käse




Zubereitung

Vorbereitung:

Zwiebelsuppe 150614 1170 k.jpg
  • Zwiebeln in Ringe oder halbe Ringe schneiden.
  • In Olivenöl glasig dünsten. Sie sollen nicht braun werden.







Zubereitung:

Zwiebelsuppe 140116 0208 k.jpg
  • Die Rindsuppe erhitzen und abschmecken.
  • Die gedünsteten Zwiebeln und den Wein zufügen und etwa 30 Minuten köcheln lassen.
  • Aus Olivenöl und Mehl eine dünne Einbrenn machen und die Suppe binden.
  • Toastbrot in Würfel schneiden und auf ein Backblech legen. Mit Käse bestreuen und im Rohr knusprig backen.






Links und Literatur

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj


  • Die Richtlinien für Kroatiens Fauna und Flora: [[1]]