Spinatpita - Pita sa špinatom

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Zurück zu Strudel, Pita, Gibanica
Zurück zum Plavi Kafe
Zurück zur Hauptseite


180410 11904.jpg


Beschreibung des Rezepts

Damit es etwas schneller geht, habe ich hierfür fertigen Pita-Teig verwendet.

Zutaten

Spinat 180410 11887.jpg
  • 1 Pck. Pita-Teigblätter oder Strudelteig
  • 50 dag frischer Spinat
  • Zwiebel, 3 Knoblauchzehen
  • Etwas Olivenöl
  • 1 Pck. Frischkäse
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 5 EL Öl


Zubereitung vom

Vorbereitung:

180410 11894.jpg

Den Spinat waschen, grobe Stiele nach Wunsch entfernen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.

Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch andünsten, bis sie glasig sind. Sie sollen nicht braun werden.

Dann den Spinat in den Topf geben, salzen und pfeffern und ein paar Minuten zusammenfallen lassen.

Das Gemüse abkühlen lassen und die Flüssigkeit abgießen. Den Spinat in Streifen schneiden.








Zubereitung:

180410 11898.jpg

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Form fetten.

In einer Schüssel Frischkäse, Salz und Pfeffer sowie den Spinat gut vermischen.

Ein Geschirrtuch oder ein großes Brett als Unterlage hinlegen. Je ein Teigblatt darauf legen und dünn mit Öl bepinseln. Dann die Füllung dünn auftragen. Die Enden einschlagen und das Teigblatt einrollen. In Form einer Schnecke in die Form legen.

Alle weiteren Teigplatten werden genauso gefüllt, dabei in der Form die Schnecke weiter führen. Die Menge reicht für 2 Pitaformen.

Die Oberfläche der Pita mit Öl einpinseln und die Form für etwa 25 Minuten backen.






Links und Literatur

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj