Fritaja od divlijh šparoga

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Zurück zum Gemüse
Zurück zum Plavi Kafe
Zurück zur Hauptseite


200328 369 k.jpg







Beschreibung des Rezepts Fritaja od divlijh šparoga

180412 11952 k.jpg

Wenn ab Ende Februar Asparagus acutifolius Linné, 1753 - Spitzblättriger Spargel , oštrolisna šparoga neu austreibt, sieht man überall Menschen über die Wiesen ziehen und eben diese Triebe ernten. Bewaffnet mit Stöcken, um eventuelle Angriffe von Schlangen abzuwehren, aber auch um die stacheligen Kräuter beiseite zu schieben, wird jeden Tag dieses exzellente Wildgemüse gesammelt und dann auch gekocht.








180412 11940 k.jpg


Die bekannteste Variante ist dieses Spargelomelette, das in den 60er und 70er Jahren mit Möweneiern zubereitet wurde. Die Kombination aus dem zart-bitteren Spargel und dem Geschmack dieser Eier nach Meer war einzigartig. Da diese Tiere heute streng geschützt sind, wird die fritaja heute mit Hühnereiern gemacht.








Zutaten

Ei 120122 100.jpg
  • Bund Spargel
  • 1 Schalotte
  • 4 Eier
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl








Zubereitung der fritaja

180412 11942 k.jpg
  • Die Schalotte wird fein gehackt und im Olivenöl angedünstet.
  • Dann den in kurze Stücke geschnittenen Spargel zugeben und kurz mitdünsten.









180412 11944 k.jpg
  • Die Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und über den Spargel gießen.













180412 11946 k.jpg
  • Langsam stocken lassen.










200328 368 k.jpg










Links und Literatur

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj