Insalata Caprese: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Zubereitung)
 
Zeile 53: Zeile 53:
 
''Zubereitung:''
 
''Zubereitung:''
 
[[Datei:190802 1280 k.jpg|left|thumb|300px]]
 
[[Datei:190802 1280 k.jpg|left|thumb|300px]]
* Auf einen Teller eine Lage Paradeisscheiben legen.
+
* Auf einen Teller eine Lage Paradeiserscheiben legen.
 
* Jeweils ein Basilikum darauf geben, dann ein Stück Mozzarella.  
 
* Jeweils ein Basilikum darauf geben, dann ein Stück Mozzarella.  
 
*Zum Schluss das Salz darüber streuen und mit [[Olea europaea Linné, 1753|'''Olivenöl''']] beträufeln.
 
*Zum Schluss das Salz darüber streuen und mit [[Olea europaea Linné, 1753|'''Olivenöl''']] beträufeln.

Aktuelle Version vom 17. Juli 2021, 18:02 Uhr

Navigation
Zurück zu den Salaten
Zurück zum Plavi Kafe
Zurück zur Hauptseite
190802 1277 k.jpg


Beschreibung des Rezepts

Paradeiser, Mozarella, Basilikum, Salz und Olivenöl – das sind die ursprünglichen Zutaten für die Insalata Caprese.

Weder Essig noch Pfeffer gehören in dieses Gericht, sie verfälschen den Geschmack. Probiert einfach mal das Original aus.

Zutaten

Paradeiser 111224 16 k.jpg
  • Pro Kopf 2 Paradeiser, am besten finde ich die länglichen Eierparadeiser (Roma)
  • 1 Bund Basilikum, bosiljak
  • 1 Pckg. Mozzarella
  • Olivenöl
  • Meersalz (Fleur de Sel)






Zubereitung

Vorbereitung:

190802 1278 k.jpg
  • Die gewaschenen Paradeiser in dünne Scheiben schneiden.
  • Den Mozzarella in dünne Scheiben Schneiden
  • Die Blätter vom Basilikum, bosiljak abzupfen.









Zubereitung:

190802 1280 k.jpg
  • Auf einen Teller eine Lage Paradeiserscheiben legen.
  • Jeweils ein Basilikum darauf geben, dann ein Stück Mozzarella.
  • Zum Schluss das Salz darüber streuen und mit Olivenöl beträufeln.
  • Dazu Taralli oder Grissini servieren.













Links und Quellen

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj © Plavi Muzej i Plavi Kafe u Ninu