Familie Nyctaginaceae Jussieu, 1789

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Zurück zur Ordnung Caryophyllales Juss. ex Bercht. & Presl, 1820 - Nelkenartige, klinčićolike
Zurück zur Systematik der Pflanzen
Zurück zu Kroatiens Flora
Zurück zur Hauptseite

Kennzeichen der Familie Nyctaginaceae Jussieu, 1789 in Kroatien

  • Deutscher und Kroatischer Name: Wunderblumengewächse, noćurci
  • Weltweit ca. 400 Arten
  • Habitus: Meist krautig, manchmal verholzend
  • Besonderheiten Farbige Hochblätter
  • Natürliches Vorkommen: USA, Südamerika, Afrika und Australien. Sie wurden als Zierpflanzen nach Europa gebracht.
  • Lebensraum: Trockene, warme Habitate



Bezeichnung der Familie Nyctaginaceae Jussieu, 1789 in anderen Sprachen

  • Englisch: four o'clock family
  • Französisch:
  • Italienisch:


Die Systematik der Familie Nyctaginaceae Jussieu, 1789 in Kroatien

Tribus Nyctagineae


Gattung Mirabilis Linné, 1753
Sectio Mirabilis
Mirabilis jalapa Linné, 1753
MirJala Vir 150730 1490.jpg

Fundort: Vir 07/2015

  • Deutsch und Kroatisch: Wunderblume - Peruanski noćurak
  • Lebensraum: Als Zierpflanze in Gärten, in Kroatien auch verwildert
  • Habitus: Mehrjährige, krautige Pflanze mit buschigem Wuchs. Die Wurzel ist eine dicke Rübe.
  • Blätter: Die gegenständigen Blätter sind länglich-herzförmig.
  • Blüte: Sie besitzt eine lange, dünne Kronröhre, sie sich vorne trichterförmig öffnet. Die Kronblätter sind vollständig miteinander verwachsen.
  • Blütezeit: Mai - November
  • Blütenfarbe: rot, orange, gelb, rosa, zweifarbige Blüten oder die Farben sind an einer Pflanze gemischt.
  • Invasive Pflanze: Sie stammt vermutlich aus Mexiko
  • Zierpflanze: Wegen ihrer zahlreichen, farbenfrohen Blüten wird sie gerne in Gärten gepflanzt.
  • Giftpflanze: Wurzeln und Samen sind giftig und verursachen Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Dermatitis








Links und Quellen

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj