Choreutis nemorana Hübner, 1799: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Systematik)
 
(4 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
<div align="right">'''Navigation'''</div>
 
<div align="right">'''Navigation'''</div>
 
<div align="right">Zurück zur [[Überfamilie Choreutoidea  Stainton 1858|Überfamilie Choreutoidea  Stainton 1858 - Spreizflügelfalter]]</div>
 
<div align="right">Zurück zur [[Überfamilie Choreutoidea  Stainton 1858|Überfamilie Choreutoidea  Stainton 1858 - Spreizflügelfalter]]</div>
<div align="right">Zurück zur Ordnung [[Ordnung Lepidoptera Linné, 1758|Lepidoptera Linné, 1758 – Schmetterlinge, leptiri]]</div>
+
<div align="right">Zurück zur [[Ordnung Lepidoptera Linné, 1758|Ordnung Lepidoptera Linné, 1758 – Schmetterlinge, leptiri]]</div>
 
<div align="right">Zurück zur [[Klasse Insecta Linné, 1758|Klasse Insecta Linné, 1758 - Insekten, kukci]]</div>
 
<div align="right">Zurück zur [[Klasse Insecta Linné, 1758|Klasse Insecta Linné, 1758 - Insekten, kukci]]</div>
 
<div align="right">Zurück zum [[Stamm Arthropoda Latreille, 1829|Stamm Arthropoda Latreille, 1829 - Gliederfüßer, člankonošci]]</div>
 
<div align="right">Zurück zum [[Stamm Arthropoda Latreille, 1829|Stamm Arthropoda Latreille, 1829 - Gliederfüßer, člankonošci]]</div>
Zeile 15: Zeile 15:
 
'''Choreutis nemorana Hübner, 1799 - Feigen-Spreizflügelfalter'''
 
'''Choreutis nemorana Hübner, 1799 - Feigen-Spreizflügelfalter'''
 
 
Zur Zeit sind die Feigenbäume geplagt – die Puppen dieser Falter raspeln nämlich die Blätter hemmungslos ab. Und warum das Schadbild Skelettfraß heißt, könnt ihr auf den Bildern sehen. Trotzdem wird der Schaden den Bäumen nicht gefährlich, sodass die chemische Keule nicht erforderlich ist.
+
Zur Zeit sind die Feigenbäume geplagt – die Raupen dieser Falter raspeln nämlich die Blätter hemmungslos ab. Und warum das Schadbild Skelettfraß heißt, könnt ihr auf den Bildern sehen. Trotzdem wird der Schaden den Bäumen nicht gefährlich, sodass die chemische Keule nicht erforderlich ist.
  
  
Zeile 94: Zeile 94:
  
 
===''Habitus Raupe''===
 
===''Habitus Raupe''===
<gallery>
+
<gallery mode="packed">
 
Choreutis nemorana Hübner, 1799 Vir 160626 8956.jpg|[[Vir]] 06/2016
 
Choreutis nemorana Hübner, 1799 Vir 160626 8956.jpg|[[Vir]] 06/2016
 
ChorNem Vir 160605 8766.jpg|Das gesponnene Nest, [[Vir]] 06/2016
 
ChorNem Vir 160605 8766.jpg|Das gesponnene Nest, [[Vir]] 06/2016
Zeile 100: Zeile 100:
 
ChorNem Vir 160605 8768.jpg|[[Vir]] 06/2016
 
ChorNem Vir 160605 8768.jpg|[[Vir]] 06/2016
 
ChorNem Vir 160605 8769.jpg|Fraßschaden – Skelettfraß, [[Vir]] 06/2016
 
ChorNem Vir 160605 8769.jpg|Fraßschaden – Skelettfraß, [[Vir]] 06/2016
</gallery>
+
</gallery>
  
* Die längliche Raupe besitzt einen hellbraunen Kopf.
+
*Die längliche '''Raupe''' besitzt einen hellbraunen Kopf.
* Der Körper ist hellgelb, jedes Segment hat mehrere schwarze Tupfen.
+
*Der Körper ist hellgelb, jedes Segment hat mehrere schwarze Tupfen.
* Die grüne Farbe kennzeichnet den Darm, der mit Nahrungsbrei gefüllt ist.
+
*Die grüne Farbe kennzeichnet den Darm, der mit Nahrungsbrei gefüllt ist.
* Auf dem letzten Segment sitzen zwei schwarze, viereckige Male, die Augen imitieren sollen.
+
*Auf dem letzten Segment sitzen zwei schwarze, viereckige '''Male''', die Augen imitieren sollen.
*'''Länge'': 20 mm
+
*'''Länge:''' 20 mm
  
 
===''Habitus Puppe''===
 
===''Habitus Puppe''===
Zeile 184: Zeile 184:
 
*'''[https://www.facebook.com/KroatienMollusca Kroatiens Fauna und Flora - Aktuelles]'''
 
*'''[https://www.facebook.com/KroatienMollusca Kroatiens Fauna und Flora - Aktuelles]'''
 
 
*'''[https://web.facebook.com/Plavi-muzej-i-Plavi-Kafe-u-Ninu-1351706491521541/ Plavi muzej i plavi kafe ]'''
+
*'''[https://web.facebook.com/Plavi-muzej-i-Plavi-Kafe-u-Ninu-1351706491521541/ Plavi muzej i plavi kafe]'''
  
  
Zeile 191: Zeile 191:
  
  
*[http://www.dzzp.hr/dokumenti_upload/20100309/dzzp201003090919380.pdf Red List Croatia]
 
  
*[https://species.wikimedia.org/wiki/Main_Page Wiki Species]
 
  
 
*[http://eol.org/pages/3965036/details Encyclopedia of Life EoL]
 
*[http://eol.org/pages/3965036/details Encyclopedia of Life EoL]
Zeile 200: Zeile 198:
 
*[https://inpn.mnhn.fr/espece/cd_nom/247733 Inventaire National du Patrimoine Naturel INPN]
 
*[https://inpn.mnhn.fr/espece/cd_nom/247733 Inventaire National du Patrimoine Naturel INPN]
 
*[http://www.eu-nomen.eu/portal/taxon.php?guid=urn:lsid:faunaeur.org:taxname:438450 PAN-European species directories infrastructure - PESI]
 
*[http://www.eu-nomen.eu/portal/taxon.php?guid=urn:lsid:faunaeur.org:taxname:438450 PAN-European species directories infrastructure - PESI]
 +
*[https://species.wikimedia.org/wiki/Choreutis Wiki Species, Gattung Choreutis]
  
  

Aktuelle Version vom 1. August 2020, 18:55 Uhr

Navigation
Zurück zur Überfamilie Choreutoidea Stainton 1858 - Spreizflügelfalter
Zurück zur Ordnung Lepidoptera Linné, 1758 – Schmetterlinge, leptiri
Zurück zur Klasse Insecta Linné, 1758 - Insekten, kukci
Zurück zum Stamm Arthropoda Latreille, 1829 - Gliederfüßer, člankonošci
Zurück zur Systematik der Tiere
Zurück zur Fauna Kroatiens
Zurück zur Hauptseite


Raupe, Vir 06/2016


Choreutis nemorana Hübner, 1799 - Feigen-Spreizflügelfalter

Zur Zeit sind die Feigenbäume geplagt – die Raupen dieser Falter raspeln nämlich die Blätter hemmungslos ab. Und warum das Schadbild Skelettfraß heißt, könnt ihr auf den Bildern sehen. Trotzdem wird der Schaden den Bäumen nicht gefährlich, sodass die chemische Keule nicht erforderlich ist.


Choreutis nemorana Hübner, 1799 - fig-tree skeletonizer moth

Currently, the figue-trees are bothered – the larva of this moth grate the leaves. And the name of the effect is found in the English name skeletonizer moth. Nevertheless, this damage does not harm the trees, so applying an insecticide is not necessary.


Systematik



Trivialnamen

  • Deutsch: Feigen-Spreizflügelfalter
  • Kroatisch: figov kovinasti molj
  • Englisch: fig-tree skeletonizer moth, fig leaf roller
  • Französisch: la teigne du figuier
  • Italienisch: xxx
  • Slowenisch: xxx
  • Spanisch: xxx
  • Tschechisch xxx
  • Ungarisch: füge-levélmoly, ligeti levélmoly


Wissenschaftlicher Name

Choreutis nemorana Hübner, 1799


Namensherkunft

---


Schutzstatus

Choreutis nemorana Hübner, 1799 ist in Kroatien weder gefährdet noch geschützt.

Basionym

  • Tortrix nemorana Hubner 1799


Synonyme

  • Tortrix nemorana Hübner, 1799
  • Asopia incisalis Treitschke, 1829


Morphologie und Größe

Habitus Falter

  • Kleiner Falter mit distal gespreizten Flügeln.
  • Die Flügel sind breit
  • Die Antennen sind weiß
  • Die Beine sind schwarz-weiß
  • Flügelspannweite: bis 16 mm
  • Farbe der Flügel: Die Vorderflügel sind braun mit feinen weißen Binden, die wie gepudert aussehen. Der hintere Teil ist hellbraun. Die Hinterflügel sind ebenfalls braun mit strahlenartigen hellen Binden.

Habitus Raupe

  • Die längliche Raupe besitzt einen hellbraunen Kopf.
  • Der Körper ist hellgelb, jedes Segment hat mehrere schwarze Tupfen.
  • Die grüne Farbe kennzeichnet den Darm, der mit Nahrungsbrei gefüllt ist.
  • Auf dem letzten Segment sitzen zwei schwarze, viereckige Male, die Augen imitieren sollen.
  • Länge: 20 mm

Habitus Puppe

  • Die Puppe ist hellbraun
  • Die Larve rollt zur Verpuppung das Blatt von der Seite auf und dichtet es mit feinen Seidenhaaren ab.


Lebensweise, Ernährung


Fortpflanzung, Entwicklung

  • Pro Jahr gibt es zwei Generationen
  • Die Adulten überwintern und paaren sich im Frühjahr.
  • Ab Ende Mai findet man die Raupen, die geschützt in ihrem Kokon leben.
  • Im Juni erfolgt die Verpuppung, aus der die Sommergeneration schlüpft.
  • Diese paart sich erneut und bis September – Oktober sind die neuen Falter flugfähig.



Ökologie

---


Lebensraum


Geografische Verbreitung

  • Herkunft: Mittelmeerraum, Kanaren, Madeira
  • Weitere Vorkommen: invasiv in Mitteleuropa und England – wurde mit Topfpflanzen eingeschleppt.
  • Fundort: Kroatien - Vir











Links und Literatur

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj


  • Die Richtlinien für Kroatiens Fauna und Flora: [[1]]