Chiliöl, ulje čilija

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Zurück zu Marmeladen und Eingekochtes
Zurück zum Plavi Kafe
Zurück zur Hauptseite


Chiliöl 201128 1673 k.jpg


Beschreibung des Rezepts

In Italien bekommt man dieses Öl zu jeder echten Pizza serviert. Es eignet sich aber auch gut zum Würzen von Fleisch oder Gemüse.


Zutaten

Capsicum annuum Linné, 1753 Vir 200928 1369 k.jpg
  • Etwa 70 dag Chilischoten, am besten Glockenchili
  • 3 Liter Olivenöl
  • Getrocknete Chili um das Öl zu färben (das machen die frischen Schoten nicht)








Zubereitung

Vorbereitung:

Chili 180331 11788 txt.jpg
  • Die Schoten waschen und in grobe Stücke schneiden.
  • Wer es nicht ganz so scharf möchte, entfernt die Kerne











Zubereitung:

  • Die Chilischoten in ein großes Gefäß füllen. Ich nehme dafür immer ein altes Gurkenglas meiner Großmutter, das hat einen breiten Rand.
  • Mit dem OIivenöl auffüllen, die Schoten müssen gut bedeckt sein.
  • Die Öffnung gut verschließen und an einem eher dunklen Ort etwa 2 Monate ziehen lassen. Sonnenlicht würde die Vitamine des Olivenöls zerstören.
  • Dann durch ein Sieb gießen und in Flaschen füllen.
  • Dunkel und kühl lagern.










Links und Quellen

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj

© Plavi Muzej i Plavi Kafe