Bohnen mit geräucherten Ripperln - Grah sa suhim rebrima

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Zurück zum Schweinefleisch
Zurück zum Plavi Kafe
Zurück zur Hauptseite
180115 1031 k.jpg


Beschreibung des Rezepts

Die Vielfalt an trockenen Bohnen, Linsen und Erbsen ist in Kroatien schier unerschöpflich. Und genauso die Anzahl an Rezepten, die man dazu findet. Ich koche gerne eines nach, das ich einmal in der Lika gegessen habe. Es ist einfach aber unglaublich köstlich.

Zutaten

Phas coc Ben 150914 1950.jpg





Zubereitung

Vorbereitung:

  • Die Bohnen gut waschen, in eine Schüssel geben und mit so viel Wasser übergießen, dass sie knapp bedeckt sind. Über Nacht quellen lassen.


Zubereitung:

  • In etwas zerlassenem Schmalz die Zwiebeln glasig dünsten, den Knoblauch dazugeben und kurz mit rösten. Dann etwa 1 EL Paradeismark unterrühren.
  • Mit Wasser aufgießen und würzen, dann die abgegossenen Bohnen unterrühren und die Ripperl oben drauf legen. Zudecken und etwa 1 Stunde sanft köcheln lassen.
  • Man kann die Soße mit Mehl binden, ich mache das nicht, weil die Bohnen schon Stärke abgeben und das Gericht leicht sämig machen.





Links und Quellen

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj


  • Die Richtlinien für Kroatiens Fauna und Flora: [[1]]