Araneus circe Audouin, 1826: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Fortpflanzung, Entwicklung)
 
(4 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
<div align="right">'''Navigation'''</div>
 
<div align="right">'''Navigation'''</div>
<div align="right">Zurück zur Ordnung [[Ordnung Araneae Clerck, 1757|Araneae Clerck, 1757 – Webspinnen, pauci]]</div>
+
<div align="right">Zurück zur [[Ordnung Araneae Clerck, 1757|Ordnung Araneae Clerck, 1757 – Webspinnen, pauci]]</div>
<div align="right">Zurück zur Klasse [[Klasse Arachnida Cuvier, 1812|Arachnida Cuvier, 1812 - Spinnentiere, paučnjaci]]</div>
+
<div align="right">Zurück zur [[Klasse Arachnida Cuvier, 1812|Klasse Arachnida Cuvier, 1812 - Spinnentiere, paučnjaci]]</div>
<div align="right">Zurück zum Stamm [[Stamm Arthropoda Latreille, 1829|Arthropoda Latreille, 1829 - Gliederfüßer, člankonošci]]</div>
+
<div align="right">Zurück zum [[Stamm Arthropoda Latreille, 1829|Stamm Arthropoda Latreille, 1829 - Gliederfüßer, člankonošci]]</div>
 
<div align="right">Zurück zur [[Systematik der Tiere|Systematik der Tiere]]</div>
 
<div align="right">Zurück zur [[Systematik der Tiere|Systematik der Tiere]]</div>
 
<div align="right">Zurück zur [[Die Fauna Kroatiens|Fauna Kroatiens]]</div>
 
<div align="right">Zurück zur [[Die Fauna Kroatiens|Fauna Kroatiens]]</div>
Zeile 122: Zeile 122:
  
 
==Fortpflanzung, Entwicklung==
 
==Fortpflanzung, Entwicklung==
 
+
[[Datei:Araneus circe Audouin, 1826 Vir 150425 0319.jpg|left|thumb|300px|Jungtier, '''[[Vir]]''' 04/2015]]
 
2018 scheint ein gutes Jahr für diese schöne Kreuzspinne zu sein, denn alleine in einem Garten habe ich 8 gefunden.
 
2018 scheint ein gutes Jahr für diese schöne Kreuzspinne zu sein, denn alleine in einem Garten habe ich 8 gefunden.
  
Ein besonderes Erlebnis ist zu beobachten, wie ein Männchen versucht, die Gunst seiner auserwählten zu erwerben. In '''[[Polača]]''' durfte ich es miterleben. Langsam und ganz vorsichtig hat sich das Männchen (rechts im Bild) seiner Auserwählten genähert. Die hat erst ein wenig interessiert getan, und das Männchen kam immer näher. Als es dann Kontakt aufnehmen wollte und etwas stürmisch auf das Weibchen springen wollte, hat diese sofort abgewehrt, und der junge Mann hat schleunigst wieder Abstand gesucht. Er hat es mehrfach versucht, das Weibchen war aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht in Stimmung:
 
  
 +
 +
Ein besonderes Erlebnis ist zu beobachten, wie ein Männchen versucht, die Gunst seiner Auserwählten zu erwerben. In '''[[Polača]]''' durfte ich es miterleben. Langsam und ganz vorsichtig hat sich das Männchen (rechts im Bild) seiner Auserwählten genähert. Die hat erst ein wenig interessiert getan, und das Männchen kam immer näher. Als es dann Kontakt aufnehmen wollte und etwas stürmisch auf das Weibchen springen wollte, hat diese sofort abgewehrt, und der junge Mann hat schleunigst wieder Abstand gesucht. Er hat es mehrfach versucht, das Weibchen war aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht in Stimmung:
 +
 +
 +
 +
 +
<br />
 
<gallery mode="packed">   
 
<gallery mode="packed">   
 
Araneus circe Audouin, 1826 Pola 180606 13995.jpg|Das Männchen betritt das Netz
 
Araneus circe Audouin, 1826 Pola 180606 13995.jpg|Das Männchen betritt das Netz
Zeile 208: Zeile 214:
 
[[Category:Unterordnung Opisthothelae]]
 
[[Category:Unterordnung Opisthothelae]]
 
[[Category:Infraordnung Araneomorphae]]
 
[[Category:Infraordnung Araneomorphae]]
[[Category:Überfamilie Araneoidea]]
+
[[Category:Überfamilie Araneoidea]]
 
[[Category:Familie Araneidae]]
 
[[Category:Familie Araneidae]]
 
[[Category:Unterfamilie Araneinae]]
 
[[Category:Unterfamilie Araneinae]]
 
[[Category:Tribus Araneini]]
 
[[Category:Tribus Araneini]]
 
[[Category:Gattung Araneus]]
 
[[Category:Gattung Araneus]]
[[Category: Spinnen]]
+
[[Category:Spinnen]]

Aktuelle Version vom 23. Mai 2020, 15:44 Uhr

Navigation
Zurück zur Ordnung Araneae Clerck, 1757 – Webspinnen, pauci
Zurück zur Klasse Arachnida Cuvier, 1812 - Spinnentiere, paučnjaci
Zurück zum Stamm Arthropoda Latreille, 1829 - Gliederfüßer, člankonošci
Zurück zur Systematik der Tiere
Zurück zur Fauna Kroatiens
Zurück zur Hauptseite


Kamenjak 06/2018



Systematik



Trivialnamen

  • Deutsch: Gehörnte Kreuzspinne
  • Kroatisch: xxx
  • Englisch: xxx
  • Französisch: xxx
  • Italienisch: xxx
  • Slowenisch: xxx
  • Spanisch: xxx
  • Tschechisch xxx
  • Ungarisch: xxx


Wissenschaftlicher Name

Araneus circe Audouin, 1826


Namensherkunft

Lateinisch Circe = Griechisch Kirke = sie „becirct“ auf ihrer Insel strandende Seeleute und verwandelt sie in Tiere. Auch die Gefährten von Odysseus fielen ihr zum Opfer.


Schutzstatus

Araneus circe Audouin, 1826 ist in Kroatien weder gefährdet noch geschützt.

Basionym

  • Epeira circe Audouin, 1826


Synonyme

  • Epeira schreibersi Bösenberg, 1901


Morphologie und Größe

Habitus Weibchen


  • Große Spinne – vor allem die Weibchen erreichen eine respektable Größe
  • Das Opisthosoma trägt auf jeder Seite einen Höcker, ist unbehaart.
  • Beine geringelt und mit zahlreichen Haaren besetzt
  • Der Kopf ist behaart
  • Typisch ist das dunkle, blattförmige Muster auf dem Rücken.
  • Größe: :♀ bis 21 mm
  • Farbe: Verschiedene Grau- und Brauntöne, manchmal hat sie rötliche Stellen.


Habitus Männchen

  • Das Männchen ist etwas kleiner als das Weibchen.
  • Das Opisthosoma ist kleiner als der Kopf und schmal.
  • Es trägt zwei kleine Höcker und ist stark behaart.
  • Größe: :♂ bis 14 mm



Lebensweise, Ernährung

Die Weibchen bauen ein Radnetz, in dem sich andere Insekten verfangen.

Aktivität: Die Männchen sind im Juni aktiv, die Weibchen Juni bis September


Fortpflanzung, Entwicklung

Jungtier, Vir 04/2015

2018 scheint ein gutes Jahr für diese schöne Kreuzspinne zu sein, denn alleine in einem Garten habe ich 8 gefunden.


Ein besonderes Erlebnis ist zu beobachten, wie ein Männchen versucht, die Gunst seiner Auserwählten zu erwerben. In Polača durfte ich es miterleben. Langsam und ganz vorsichtig hat sich das Männchen (rechts im Bild) seiner Auserwählten genähert. Die hat erst ein wenig interessiert getan, und das Männchen kam immer näher. Als es dann Kontakt aufnehmen wollte und etwas stürmisch auf das Weibchen springen wollte, hat diese sofort abgewehrt, und der junge Mann hat schleunigst wieder Abstand gesucht. Er hat es mehrfach versucht, das Weibchen war aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht in Stimmung:






Jungtier, Vrana See 05/2016 auf Paliurus spina-christi Miller, 1768, dem Christusdorn
Jungtier, Vrana See 05/2016
  • Für die Entwicklung benötigt diese Spinne zwei Jahre
  • Im Sommer kommt ein Männchen, das sich paaren möchte, zu einem Netz mit seinem auserkorenen Weibchen.
  • Schüchtern zupft es am Netz und beginnt damit eine Balz.
  • Ist das Weibchen willig, kommt es zum Männchen, die Begattung findet am Rand des Netzes statt.
  • Das Weibchen baut einen eiförmigen Kokon in eine Pflanze und legt die Eier hinein. Sie stirbt.
  • Die Eier überwintern im Kokon. Im Frühjahr schlüpfen die kleinen Larven und entwickeln sich zu Jungspinnen.
  • Sie schwärmen aus, kommen aber den ganzen Sommer immer wieder im Kokon zusammen und überwintern dort auch
  • Im nächsten Frühjahr erfolgt die letzte Häutung zum Imago.





Ökologie

Als Insektenjäger hält sie die Populationen in Grenzen.


Lebensraum

  • In der Nähe eines Süßwassersees, Büsche und kleine Bäume
  • Ich habe sie in luftiger Höhe gefunden. Ihre Netze hat sie weit oben zwischen Büschen oder Bäumen gespannt.


Geografische Verbreitung

  • Herkunft: Südeuropa
  • Vorkommen: Südeuropa, andere Länder sind nicht zweifelsfrei bestätigt
  • Fundort: Kroatien – Vrana See, Kamenjak, Polača






Links und Quellen

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj