Amaranthus retroflexus Linné, 1753

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Zurück zur Familie Amaranthaceae Jussieu, 1789 - Fuchsschwanzgewächse, ščirovine
Zurück zur Ordnung Caryophyllales Juss. ex Bercht. & Presl, 1820 - Nelkenartige, klinčićolike
Zurück zur Systematik der Pflanzen
Zurück zu Kroatiens Flora
Zurück zur Hauptseite
Nin 09/2013



Systematik


Trivialnamen

  • Deutsch: Zurückgebogener Amaranth
  • Kroatisch: oštrodlakavi šćir, hrapavi šćir
  • Englisch: red-root pig weed
  • Französisch: xxx
  • Italienisch: amaranto comune
  • Slowenisch: navadni ščir
  • Spanisch: xxx
  • Tschechisch xxx
  • Ungarisch: xxx


Wissenschaftlicher Name

Amaranthus retroflexus Linné, 1753

Namensherkunft

Lateinisch retroflexus = zurückgebogen




Basionym

  • xxx


Synonyme

  • Amaranthus aureus Moq., 1849
  • Galliaria hybrida (L.) Nieuwl., 1914
  • Amaranthus hecticus Willd., 1790



Schutzstatus

Amaranthus retroflexus Linné, 1753 ist in Kroatien nicht geschützt.




Morphologie und Größe

Habitus

Habitus, Nin 09/2013
  • Die Pflanze wächst hoch und ausladend.
  • Der Stängel hat zahlreiche Verzweigungen.
  • Höhe: bis 120 cm
















Die Blüte

  • Die winzigen Blüten stehen in Scheinähren.
  • Sie haben stachelige Vorblätter.
  • Sie sind 5-zählig. Die Staubblätter ragen weit heraus.
  • Blütezeit : August - Oktober
  • Blütenfarbe: grün




Die Frucht

  • Es ist eine Kapselfrucht, die bei Reife aufspringt.
  • Die Samen werden hauptsächlich durch den Wind verbreitet.
  • Reifezeit: August – Oktober




Blatt und Stängel

Blatt, Nin 09/2013
Blatt, Nin 09/2013
  • Die Blätter sind gestielt, die Form ist elliptisch-zugespitzt.
  • Sie sind gekreuzt gegenständig angeordnet.
  • Die Stängel sind kreisrund, ihre Oberfläche ist glatt.
  • Sie sind hellgrün, unter Verzweigungen haben sie rote Streifen










Ökologie

Diese wärmeliebende Pflanze überwintert, mit den Jahren kann die Basis verholzen.


Lebensraum

Ruderalstellen, unbearbeitete Felder. Im Herkunftsland gilt dieser Amaranth als Ackerunkraut weil er die Nutzpflanzen verdrängt.


Geografische Verbreitung

  • Herkunft: Nordamerika
  • Vorkommen: Weltweit
  • Fundort: Kroatien - Nin



Nutzung

  • Essbare Pflanze: junge Blätter können als Salat verzehrt werden. Ältere Blätter ergeben ein schmackhaftes Gemüse.


Links und Quellen

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj