Allium subhirsutum Linné, 1753

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Zurück zur Familie Amaryllidaceae Saint-Hilaire, 1805 - Amaryllisgewächse, sunovratke
Zurück zur Ordnung Asparagales Link, 1829 – Spargelartiage, šparogolike
Zurück zur Monokotyledonen - Einkeimblättrige, jednosupnice
Zurück zur Systematik der Pflanzen
Zurück zur Hauptseite




Vir 05/2013



Systematik




Trivialnamen

  • Deutsch: Wimperblättriger Lauch, Wilder Knoblauch
  • Kroatisch: trepavičavi luk, čupavi luk
  • Englisch: wild garlic, hairy garlic
  • Französisch: ail cilié
  • Italienisch: aglio pelosetto
  • Slowenisch: xxx
  • Spanisch: xxx
  • Tschechisch xxx
  • Ungarisch: xxx


Wissenschaftlicher Name

Allium subhirsutum Linné, 1753



Namensherkunft

Lateinisch allium = Knoblauch, Lauch


Lateinisch hirsutum = zottig, stachelig

Basionym

  • xxx


Synonyme

  • Iulus subhirsutum (L.) Salisbury, 1866



Schutzstatus

Allium subhirsutum Linné, 1753 ist in Kroatien nicht geschützt.



Morphologie und Größe

Habitus

Habitus, Vir 05/2013

Mittelgroßer Lauch, der sich gerne ausbreitet.

Höhe: bis 40 cm








Die Blüte

Die Blüten stehen in lockeren Dolden und sind gestielt.

Der Stiel ist fest.

Die Staubblätter überragen die Kronblätter nicht. Letztere sind schmal.

Jede Dolde hat 2 dünne Hüllblätter.

Blütezeit : April - Mai

Blütenfarbe: weiß


Die Frucht


Die Spaltfrüchte sind anfangs rötlich.


Das Blatt

Die breiten, langen Blätter entspringen einer zentralen Rosette. Sie sind an den Außenseiten bewimpert.



Ökologie

Xxx


Lebensraum

Vir 05/2013

Trockene, kalkhaltige Böden mit viel Sonne.











Geografische Verbreitung

  • Herkunft Mediterran, u.a. Kroatien
  • Vorkommen Mediterran, u.a. Kroatien
  • Fundort Kroatien - Vir


Nutzung

Es ist keine Nutzung von Allium subhirsutum Linné, 1753 bekannt.



Links und Quellen

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj


  • Die Richtlinien für Kroatiens Fauna und Flora: [[1]]