Adonis microcarpa de Candolle, 1817

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Zurück zur Familie Ranunculaceae Jussieu, 1789 - Hahnenfußgewächse, žabnjači
Zurück zur Ordnung Ranunculales Dumortier, 1829 - Hahnenfußartige, žabnjakolike
Zurück zur Systematik der Pflanzen
Zurück zu Kroatiens Flora
Zurück zur Hauptseite


Poličnik 04/2014



Systematik



Trivialnamen

  • Deutsch: Kleinfrüchtiges Adonisröschen
  • Kroatisch: xxx
  • Englisch: red chamomille, small-fruit pheasant's-eye
  • Französisch: goute-de-sang
  • Italienisch: xxx
  • Slowenisch: xxx
  • Spanisch: xxx
  • Tschechisch xxx
  • Ungarisch: xxx


Wissenschaftlicher Name

Adonis microcarpa de Candolle, 1817


Namensherkunft

Adonis = war in Griechenland der Gott der Schönheit


Griechisch micros = klein Griechisch carpos = Frucht

--- Kleinfrüchtiges Adonisröschen


Basionym

  • xxx


Synonyme

  • Adonis dentata subsp. microcarpa (DC.) Riedl
  • Adonis intermedia Webb et Berthel., 1837
  • Adonis parviflora Webb,


Schutzstatus

Adonis microcarpa de Candolle, 1817 ist in Kroatien streng geschützt.


Morphologie und Größe

Habitus

Habitus, Poličnik 04/2014

Aufrechte, solitäre Pflanze, die zahlreiche Verzweigungen bildet. Am Ende jedes Stängels sitzt eine Blüte.

Höhe: bis 60 cm











Die Blüte

Blüte, Poličnik 04/2014
  • 5-8 rote Kronblätter formen die Blüte.
  • Im Zentrum sind sie schwarz.
  • Eine Blüte am Stängelende.
  • Zahlreiche Staubgefäße.
  • Blütezeit : April
  • Blütenfarbe: rot



Die Frucht

Frucht, Poličnik 04/2014
  • Kleine, grüne Nüsschen (aus einem Karpell) sitzen dicht gedrängt um den Stiel.












Das Blatt

Blatt, Poličnik 04/2014

Die Blätter stehen gegenständig. Der Blattstiel verbreitert sich am Stängel etwas.

Sie sind stark gefiedert.












Der Stängel

Stängel, Poličnik 04/2014

Die Stängel des Adonisröschens sind kräftig, die Oberfläche ist schwach gerillt. Wenige Haare.

Die Farbe ist grün, manchmal beige überlaufen.











Ökologie


Lebensraum

Diese Pflanze liebt steppenartige Verhältnisse: heiß und trocken soll es sein. Die ungünstigen Zeiten überdauert sie dabei als Samen.


Geografische Verbreitung

  • Mittelmeerraum
  • Kroatien- Poličnik


Nutzung

Keine bekannt

Giftigkeit

Adonisröschen sind für Tiere giftig.

Links und Quellen

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj


  • Die Richtlinien für Kroatiens Fauna und Flora: [[1]]