Acer monspessulanum Linné, 1753

Aus Kroatiens Fauna und Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Zurück zur Familie Sapindaceae Jussieu, 1789 - Seifenbaumgewächse, javornjače
Zurück zur Ordnung Sapindales Dumortier, 1829 - Seifenbaumartige
Zurück zur Systematik der Pflanzen
Zurück zur Hauptseite


Jablanac 10/2013




Systematik

Trivialnamen

  • Deutsch: Französischer Ahorn, Felsenahorn
  • Kroatisch: šestilj, javor trokrpasti, maklen
  • Englisch: trident maple, Montpellier maple
  • Französisch: érable de Montpellier, agas
  • Italienisch: acero trilobo, acero minore
  • Slowenisch: trokrpi javor
  • Spanisch: xxx
  • Tschechisch xxx
  • Ungarisch: xxx

Wissenschaftlicher Name

Acer monspessulanum Linné, 1753

Namensherkunft

Lateinisch acer = Ahorn

monspessulanum = Hinweis auf die Herkunft. Lateinisch Mons Pessulanum bedeutet Montpellier.

Basionym

xxx

Synonyme

  • Acer trilobum Moench, 1794
  • Acer trilobatum Lamarxk, 1786
  • Acer rumelicum (Griseb.) Borbás, 1875
  • Acer illyricum J.Jacq., 1827

Schutzstatus

Acer monspessulanum Linné, 1753 ist in Kroatien nicht geschützt.

Morphologie und Größe

Habitus

Habitus, Vir 05/2012


Der Felsenahorn wächst meistens - bedingt durch die geringe Wasserzufuhr an seinen natürlichen Standorten - als Strauch. Unter günstigen Bedingungen kann er ein kleiner Baum werden.


Höhe: bis 7 Meter












Die Blüte

Im Frühjahr zeigen sich die grünen Blüten. Sie sitzen in kleiner Anzahl an hängenden Rispen. Die Bestäubung erfolgt durch Insekten.

Der Ahorn ist zwittrig und einhäusig.


Blütezeit ist April

Blütenfarbe: grün


Die Frucht

Vir 05/2013

Die Frucht ist eine Nuss, die durch den Wind verbreitet wird.

Ermöglicht wird das durch große Flügel. Diese stehen steil nach unten.










Das Blatt

Blatt Vir 05/2012


Die dunkelgrünen Blätter sind dreiteilig (triloba) und recht fest. Dies ist ein Schutz gegen das Austrocknen.

Die Blätter sind gegenständig angeordnet.









Stamm und Äste

AstVir 05/2012


Der Stamm ist schlank und gerade.

Die Rinde ist grau und längs-rissig.










Der Herbst

Herbstfärbung, Jablanac 10/2013


Auch im Herbst verzaubert der Ahorn: gelb leuchtet er zwischen den immergrünen Sträuchern der Macchie hervor.














Ökologie

Der reichhaltige Nektar der Blüten lockt im Frühling viele Insekten an. Diese sorgen für die Bestäubung.

Die Blätter dienen Schmetterlingen als Futterpflanze:

  • Cyclophora albiocellaria Hübner, 1789 - Gelber Ringelfleck-Gürtelpuppenspanner
  • Ptilophora plumigera Denis & Schiffermüller, 1775 - Haarschuppenspinner

Lebensraum

Man findet ihn in Kroatien oft einzeln auf oder bei Felsen, an Wegrändern und auch im Waldsaum.

Geografische Verbreitung

  • Mitteleuropa
  • Mittelmeerraum
  • Kroatien- Vir, Senj, Jablanac, Zadar

Nutzung

  • In Mitteleuropa als Garten- und Parkbaum

Links und Quellen

© Kroatiens Fauna und Flora, fauna i flora u Hrvatskoj